+49 6764 90220

Branchen für kollaborative Roboter

Der einfach zu bedienende und schnell einsetzbare kollaborative Roboter Sawyer von Rethink Robotics kann unzähligen Branchen eine flexible und zuverlässige industrielle Automatisierung bieten. Hier sind nur einige Beispiele, die Sawyer-Cobots bei der Arbeit zeigen.

Automobil-Lieferkette

Bei Automobil- und Autoteileherstellern werden seit vielen Jahren traditionelle Industrieroboter eingesetzt. Sie erfüllen ihre Aufgaben zwar mit Höchstgeschwindigkeit, müssen dafür jedoch in speziellen Sicherheitsbereichen eingesetzt werden, um die menschliche Belegschaft nicht zu gefährden.

Unsere intelligenten und kollaborativen Roboter können die Mitarbeiter flexibel an der Produktionslinie begleiten – sei es beim Umgang mit Materialien, bei der Maschinenpflege, bei der Durchführung von Tests und Inspektionen oder beim Verpacken von Fertigprodukten. Sawyer brilliert überall dort, wo es eine monotone, repetitive Aufgabe zu erledigen gibt.

Automobilzulieferer löst Arbeitskräftemangel

Die Automobilhersteller haben sich in den letzten Jahren dem Leichtbau zugewandt – dem Trend, Schwermetallteile durch Kunststoff zu ersetzen, um die Fahrzeugmasse zu reduzieren und mehr Effizienz zu schaffen.

Kunststoff-Spritzgießmaschinen bedürfen jedoch ständiger Pflege. Und genau dieses Aufgabengebiet ist schwer zu besetzen. Sawyer ist wie gemacht für die Übernahme dieser langweiligen, repetitiven Aufgaben, wenn sich keine geeigneten Mitarbeiter finden lassen.


Elektronikfertigung

Im Gegensatz zu anderen kollaborativen Robotern sind Roboter von Rethink Robotics mit ihrer integrierten Kraftmessung perfekt dafür geeignet, auch mit sensiblen elektronischen Komponenten und teuren Produktionsvorrichtungen umzugehen.

Sawyer lässt sich einfach in eine bestehende Umgebung einbinden und schnell implementieren, was ihn zu einem kostengünstigen und leistungsstarken Automatisierungswerkzeug für das PCB-Handling und ICT (In-Circuit-Testing) macht.


Hersteller von elektronischen Komponenten erhöht die Produktionsleistung

Das Testen von Leiterplattenbaugruppen – das Trennen der „Guten“ von den „Schlechten“ – ist eine monotone, jedoch kritische Tätigkeit. Für solche Aufgaben sind geeignete Mitarbeiter oft nur schwer zu finden.

Zum Schutz von Teilen, die leicht beschädigt werden können, ist Sawyer mit einer hochpräzisen Kraftregulierung ausgestattet. Damit ist er auch zum Ausführen solcher Aufgaben bestens geeignet.

 


Elektronikhersteller verbessert Qualität und steigert Leistung

Das In-Circuit-Testing (ICT) ist ein unkomplizierter Prozess. Leiterplatten müssen in die Testvorrichtung eingefügt, geprüft und anschließend den Ergebnissen entsprechend sortiert werden.

Da die Aufgabe jedoch sehr zeitaufwendig ist, kann sie schnell zu einem Engpass führen – beispielsweise dann, wenn Mitarbeiter mit dem Testen beschäftigt sind und deshalb nicht bei komplexeren Schritten im elektronischen Fertigungsprozess eingesetzt werden können.

Dank seiner hochpräzisen Kraftregulierung kann Sawyer auch mit empfindlichen Teilen umgehen, ohne diese zu beschädigen. Er ist daher eine ideale Automatisierungslösung zur Leistungssteigerung im Produktionsprozess.

 


Allgemeine Fertigung

Viele Hersteller sind von saisonalen Aktivitäten und schwankender Nachfrage betroffen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, fahren sie die Produktionsleistungen daher je nach Bedarf hoch bzw. herunter – das ist nicht ungewöhnlich. Die dafür benötigten Arbeitskräfte zu finden, kann jedoch oft schwerfallen.

Rethink Robotics smarte und kollaborative Roboter (Cobots) sind flexibel und einfach zu implementieren. Mit ihnen lassen sich Bedarfsspitzen, dritte Schichten und saisonale Anforderungen in vielen verschiedenen Branchen problemlos bewältigen.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihren Roboter in Österreich, Deutschland, den Niederlanden oder der Schweiz zu mieten, ist HAHN RobShare innerhalb der Robotic Divison der HAHN Group Ihr Partner für Verleihlösungen.


Kleiner Hersteller verkürzt die Lieferkette

Früher war es nur sehr großen Herstellern möglich, ihre Produktionslinien mithilfe von großen und teuren Roboterlösungen permanent zu automatisieren.

Dank der kostengünstigen und flexibel einsetzbaren Roboter von Rethink Robotics können nun auch kleine, familiengeführte Unternehmen die Vorteile einer Automatisierungslösung nutzen – und damit unter anderem die Qualität ihrer Produkte steigern oder die Abhängigkeit von Drittanbietern reduzieren.

 


Möbelhersteller schließt Arbeitslücke

Viele Hersteller sind von saisonalen Schwankungen betroffen. Gehören beispielsweise Bildungseinrichtungen zu Ihrem Kundenstamm, so kann es eine besondere Herausforderung sein, die Belegschaft auf die Zeit vorzubereiten, in der der reguläre Schulbetrieb erneut beginnt – in der also die Nachfrage wieder steigt.

Sawyer ist hier eine ideale Automatisierungslösung – denn er lässt sich an schnell an Nachfragehochs und -tiefs in der Produktion anpassen. Damit vermindert er das Risiko von Ausfallzeiten.


Metallverarbeitung

Aufgaben in der metallverarbeitenden Industrie sind in der Regel schmutzig, monoton und teilweise gefährlich für menschliche Mitarbeiter.

Rethink Robotics smarte und kollaborative Roboter beschweren sich nie über ihre Aufgaben. Sie sind perfekt dafür geeignet, um diese Art von Tätigkeiten zu übernehmen und zu automatisieren – und menschliche Mitarbeiter können für anspruchsvollere Aufgaben in der Produktionskette eingesetzt werden. Das macht Sawyer bei seinen menschlichen Kollegen sehr beliebt.

Hersteller erhöht die Produktivität und verbessert die Sicherheit am Arbeitsplatz

Zu den typischen Aufgaben in der metallverarbeitenden Industrie gehört das Warten von Maschinen und das Vorbereiten von Teilen zum Schneiden, Schweißen, Formen oder Prüfen. Für menschliche Mitarbeiter können diese Aufgaben nicht nur sehr monoton sein – sondern auch gefährlich.

Unternehmen können ihre Produktionslinien mit Robotern kosteneffizient automatisieren. Dadurch kann nicht nur die Verletzungsgefahr verringert werden – frei gewordene Mitarbeiter können zudem an wirtschaftlich sinnvolleren Stellen in der Produktionskette eingesetzt werden.


Packaging und Co-Packing

Auftragsbezogene Produktion, Werbeverpackungen, saisonale Nachfrage, kürzere Produktlebenszyklen – Unternehmen, die sich diesen Herausforderungen stellen, schätzen Flexibilität. Und Flexibilität ist, was den smarten und kollaborativen Roboter Sawyer auszeichnet.

Denn gerade für kleine Auflagen stellt er eine ideale Automatisierungslösung dar – Sawyer kann schnell und einfach für neue Produktionslinien und Aufgaben eingesetzt werden.

Co-Packer erhöht die Produktivität

Viele Hersteller verlassen sich auf Co-Packer, um die betriebliche Effizienz zu steigern und ihre Produkte in den Handel zu bringen. Und Co-Packer greifen oft auf Automatisierungslösungen zurück, um ihre eigene Produktivität zu verbessern und sich an veränderte Trends anzupassen.

Rethink Robotics smarte und kollaborative Roboter sind perfekt geeignet für die meisten Sortier- und Verpackungsaufgaben, sodass sich menschliche Mitarbeiter auf wirtschaftlich sinnvollere Aufgaben konzentrieren können.


Kunststoff-Fabrik-Automatisierung

Spritzguss-Kunststoffe sind in vielen Produkten des täglichen Bedarfs enthalten. Durch das geringe Gewicht der Teile ist Sawyer bestens für einen Einsatz in der Produktionslinie geeignet.

Vom Be- und Entladen von Spritzgussmaschine über das Kitten von Kunststoffkomponenten bis hin zum Verpacken von Fertigteilen in Blisterverpackungen und zum Verpacken von Containern für den Versand – eines ist sicher: Sawyer gibt Kunden die Möglichkeit, fast alle Vorgänge in ihrer Produktionslinie zu automatisieren.

Roboter bieten Automatisierungslösung für Kunststoff-Blow-Molding-Hersteller

Kunststoffhersteller kennen die Probleme nur allzu gut, die mit vielen monotonen Aufgaben einhergehen: In der Belegschaft herrscht eine hohe Fluktuation, nur die wenigsten Mitarbeiter bleiben über einen längeren Zeitraum im Unternehmen.

Dieselben monotonen Aufgaben – wie beispielsweise das Verpacken von Kunststoffflaschen in einen Container – sind jedoch eine perfekte Tätigkeit für kollaborative Roboter. Sawyer erfüllt seine Aufgaben 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Dadurch erzielt er einen ROI in nur wenigen Monaten und ist eine Lösung zur Fertigungsautomatisierung, die einfach Sinn ergibt.

Kunststoffhersteller steigert Effizienz und erzielt Wachstum

Das Entnehmen von Teilen aus einer Presse und das anschließende Einlegen in eine CNC-Maschine ist eine monotone und mühsame Arbeit.

Fehler können sich jedoch schnell einschleichen – beispielsweise dann, wenn die Teile zugleich noch passend abgezählt werden müssen.

Anders als menschliche Mitarbeiter ermüden Roboter nicht. Daher sind sie bestens geeignet für monotone Arbeiten, bei denen jedoch ein Höchstmaß an Konzentration gefragt ist.

Spritzgussmaschine erhöht den Durchsatz

Der Kunststoffspritzgießprozess ist eine monotone und sich wiederholende Aufgabe – ein Konzentrationsverlust der Mitarbeiter kann in der Folge schnell zu Qualitätsproblemen der gefertigten Teile führen.

Sawyer ist eine perfekte Automatisierungslösung für diese Art von Aufgaben. Er hilft, die Leistung zu steigern und gleichzeitig die Teilequalität zu verbessern.

Spritzgießmaschine erzielt schnellen ROI

Einmal von einem Spritzgießer geformt, müssen Kunststoffteile im nächsten Schritt in eine CNC-Maschine gelegt werden. Die dafür benötigten Arbeitnehmer einzustellen, die Teile in drei Schichten pro Tag und an sieben Tagen pro Woche kommissionieren und in die CNC-Maschinen legen, ist für kein Unternehmen wirtschaftlich sinnvoll.

Rethink Robotics Sawyer ist hier eine ideale Automatisierungslösung – denn er arbeitet kosteneffizient und kann sich damit bereits nach wenigen Monaten rentieren.

Kontaktformular

Kontaktformular

fieldset

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rethinkrobotics.comSPAMPROTECTION widerrufen.