+49 6764 90220

Intera®

Bis heute stellt die Softwareplattform Intera 5, die zur Steuerung von Sawyer entwickelt worden ist, das innovativste Betriebssystem in der kollaborativen Robotik dar.

Intera 5 bietet einen einfach zu implementierenden Ansatz für die industrielle Automatisierung durch Roboter. Die Softwareinnovation steigert nicht nur die Produktivität in der Fertigungsindustrie weltweit – durch die einfache Bedienbarkeit sorgt sie außerdem für eine hohe Akzeptanz der neuen Roboterkollegen bei ihren Mitarbeitern. Durch regelmäßige Software-Releases stellt Rethink Robotics außerdem eine hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit der Software sicher.

Einfach zu bedienen

Viele Hersteller halten ihre Roboter für einfach zu bedienen. Mit der Intera-Softwareplattform erhalten sie eine grafische Benutzeroberfläche, mit der selbst solche Benutzer den Roboter trainieren können, die vorher noch nie eine Zeile Code geschrieben oder einen Roboter programmiert haben.

Mit den branchenführenden Train-by-Demonstration-Funktionen von Intera kann jeder direkt mit dem Roboterarm interagieren, um ihm einfach und schnell neue Aufgaben beizubringen.


Intera Studio

Intera verfügt über eine leistungsstarke Benutzeroberfläche namens Intera Studio, mit der Anwender auf Roboteraufgaben zugreifen und die Details der Aufgabe von ihrem Laptop aus feinabstimmen können.

Intera Studio bietet Benutzern zudem die Möglichkeit, Aufgaben schnell zu erstellen, zu ändern und zu überwachen, während sie gleichzeitig erweiterte Funktionen zur Steuerung des Roboters erhalten.


Intera Insights

Intera Insights liefert entscheidende Metriken zum Roboter und kann Anomalien identifizieren, bevor sie zu Problemen werden. Leistungskennzahlen, wie beispielsweise Zykluszeiten und Stückzahlen sind in Echtzeit verfügbar. Die gleichen Daten werden auch an Intera Studio übermittelt, was die Transparenz für andere Teammitglieder gewährleistet.


Vision: Innen und Außen

Sawyer hat ein integriertes Cognex-Visionssystem im Arm, das ihm ermöglicht, Objekte zu lokalisieren oder auf Vorhandensein von Teilen zu prüfen. Zusammen mit dem fortschrittlichen Robot-Positioning-System (RPS) ist es Sawyer möglich, aktiv nach Veränderungen in seiner Arbeitsumgebung zu suchen und auf diese zu reagieren. Darüber hinaus kann das System binnen kurzer Zeit durch externe Kameras erweitert werden.

Dank dieser Flexibilität lassen sich die typischen Integrationskosten für die Bildverarbeitung drastisch senken.


Schneller Return on Investment

Rethink Robotics bietet eine vollständig integrierte Cobot-Lösung: Roboterarm, Intera-Softwareplattform, ClickSmart Greifertechnologie, integrierte Cognex Vision-Kamera, Kraftmessung und Kennzahlen auf Produktionsebene in Echtzeit. Dieser integrierte Ansatz ermöglicht eine benutzerfreundliche, flexible und schnelle Bereitstellung – und damit einen schnellen Return of Investment.

Kontaktformular

Kontaktformular

fieldset

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@rethinkrobotics.comSPAMPROTECTION widerrufen.