Intera

Leistungsstarke Plattform

Namen sind Schall und Rauch? Nicht bei Intera! (Aussprache: „in-terra“; eine Anspielung auf die interaktive Benutzeroberfläche unserer Roboter)

Logo der Intera 3-Software

Intera bietet eine benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche, auf der sich Ihre Mitarbeiter im Handumdrehen zurechtfinden. Dank dieser Plattform lassen sich Baxter und Sawyer mittels Anlernen (also mit Kontext anstelle von Koordinaten) programmieren, sodass auch Mitarbeiter ohne technische Kenntnisse ganz nach Bedarf Programme erstellen und anpassen können. Die erweiterbare Plattform reagiert intelligent auf Umgebungsveränderungen und nutzt moderne Tools wie ROS zur Maximierung der Relevanz und Flexibilität für die Mitarbeiter von heute.

Intera 3 ist die neueste und mit Abstand beeindruckendste Version unserer revolutionären Softwareplattform. Regelmäßige Softwareupdates sorgen für eine stetige Verbesserung der Leistung.

Innovieren. Optimieren. Wiederholen.

Mit der Einführung unseres Vorzeigeroboters Baxter haben wir die Automatisierung repetitiver Produktionsaufgaben revolutioniert. Seitdem haben wir unsere eigene Innovation konsequent weiterentwickelt und Schritt für Schritt die Leistung, Funktionen und Benutzerfreundlichkeit des Roboters verbessert – alles auf der Grundlage der leistungsfähigen Intera-Plattform. Und mit der Einführung von Sawyer kombinieren wir zukunftsweisende Hardware mit branchenführender Software zu einem unschlagbaren Vorteil für unsere Kunden.

Die neueste und beste Version: Intera 3.3

Intera 3.3 ist die neueste Version unserer Softwareplattform für Baxter und Sawyer. Sie enthält eine Reihe wichtiger Updates für ältere Versionen und ist mit allen bislang verkauften Robotern abwärtskompatibel. Wir empfehlen allen Kunden mit einem Softwareabonnement, ein Upgrade auf Intera 3.3 durchzuführen, um von den neuesten Funktionen profitieren zu können. Weitere Informationen zum Upgrade auf die neueste und beste Version finden Sie in unserem Kunden-Wiki.